7x7x7

An anderer Stelle ist es zu lesen: Der zu Beginn des Bastelns am Ausstellungsprojekt „Marokko Momente“ verwendete Untertitel „Sieben Reportagen“ ist für die Konstruktion eine Art Richtschnur geblieben, aber kein Dogma.

Weiß auch nicht mehr, wie mir die Sieben für dieses Projekt in den Sinn kam. Wollte dem Ganzen wohl im Handstreich einen tieferen Sinn verpassen. Macht sich immer gut, im Rezipienten Fragen aufzuwerfen. Niederschlag findet die Sieben unter anderem bei den Lichtbildreihen, die mein IT-versierter und mit der dazu nötigen Zeit des Ruheständlers gesegneter Kompagnon Gerhard Schlatter aus 343 meiner Marokko-Fotografien fertigt: Sieben Themen werden mit jeweils 7×7 Abbildungen dargestellt, wobei jedes Foto sieben Sekunden lang zu sehen ist.

Bei der Auswahl schnell gemerkt, wie viel Sehenswertes (=Zeigenswertes) sich doch angesammelt hat in all den Jahren. Längst nicht alles gebraucht bei den Veröffentlichungen im „Wochenend“ der Tageszeitung. Dank dezenter Hinweise von Michael Ackermann wurde es so möglich, „alles“ zeigen zu können, ohne gleich die Ausstellung zu überfrachten. Hoffe ich jedenfalls.

31. August 2016 / no.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s